Hallo, Baby! – Babyparty-Torte in Hellblau

Eine Woche ist es schon wieder her, dass ich diese Torte mit euch teilen wollte. Die Zeit verfliegt leider viel zu schnell. Die Rede ist von meiner ersten Babyparty-Torte!

Gewünscht wurde eine schokoladige Füllung. Da ich sie aber nicht zu süß machen  und auch für die fruchtigen Kuchenliebhaber schmackhaft machen wollte, wählte ich eine Schoko-Bananen-Füllung. Der Teig war ein Schoko-Bananen-Kuchen und die Füllung nach Rezept einer Bananenschnitte.

Da die werdende Mama einen Jungen erwartet, war die Torte in hellblau eingekleidet und dekoriert. Als Motto habe ich mir einen kleinen Bären ausgewählt, der auch auf den Gastgeschenken wiederzufinden war (mehr dazu hier).

Bis auf das Zierband und die Schleife ist alles aus Fondant modelliert und zusammengefügt.

Natürlich darf auch ein Foto vom angeschnittenen Kuchen nicht fehlen. Es ist auch für mich immer wieder eine Überraschung wie die Torte von innen aussieht, denn das kann auch ich leider nie vorher wissen 😀

Das Feedback war wirklich positiv, worüber ich mich natürlich riesig gefreut habe! Wenn die Torte nicht nur äußerlich gefällt, sondern auch noch gut schmeckt, weiß man, dass es sich lohnt so viel Zeit zu investieren 🙂

Ein wunderschönes Wochenende wünsche ich euch,
eure Oxi.

Follow my blog with Bloglovin

Ausziehkarte mit Foxy Friends

Im Dezember hat mir die Glücksfee richtig Glück gebracht und so konnte dank eines gewonnen Gutscheins das Set der Foxy Friends bei mir einziehen 🙂 Und was tut man, wenn man so tolle neue Geschenke vom Postboten bekommt?! Ganz genau: man probiert sie sofort aus!

Was schon lange auf meiner Ausprobierliste stand, war eine Ausziehkarte, die man sich aufstellen konnte, um sie noch ein wenig länger bewundern zu können. Aus diesem Grund wählte ich dieses Layout für meine nächste Karte mit dem neuen Stempelset der Foxy Friends. 

 

Die vorherrschenden Farben sind Schiefergrau, Calypso, Aquamarin und Weiß. Der Spruch stammt aus einem Stempelset, dass es leider nicht mehr zu kaufen gibt.

Und da diese Karte interaktiv ist, verlinke ich sie bei der Just Add Ink Challenge #343.

Lieben Gruß,
eure Oxana.

Follow my blog with Bloglovin

Global Design Project #69 – Blumig muss es sein

Da ich länger nicht mehr beim Global Design Project mitgemacht habe, war das ein Punkt auf meiner To-Do-Liste im Januar. Dieses mal ist es eine Farbchallenge/ Color Challenge mit den Farben Ockerbraun, Silber und einer Farbe nach Wahl.

Und da Weihnachten nun endgültig vorbei ist, musste bei mir etwas Blumiges zum Frühling entstehen. Da ist Gelb natürlich optimal und die Stanzen Botanical Bloom.
Christmas is definitely over.
Und so habe ich die Blumen in Weiß ausgestanzt, aufgeklebt und das Gelb in einem Verlauf aufgebracht. Fehlte nur noch das Silber. Das war einfach: Embossing-Pulver geht immer! Glaubt mir, IMMER! Dann schnell noch ein paar Akzente mit Strasssteinen draufgeklebt und Tadaaaa:

 

Da ich irgendwie im Flow war, fiel mir mit jedem neuen Schnipsel eine weitere Idee für eine Karte ein 🙂 Deshalb entstanden insgesamt 3 Karten zu dem Thema. Die will ich euch natürlich nicht vorenthalten.
Once I’ve started, i couldn’t stop me to create more. So there are two more cards to see 🙂

Ich hoffe, euch gefallen meine Karten und würde mich über Kommentare dazu freuen.
I hope you enjoyed my cards and I would like to hear from you.

Eure Oxana.

Happy Birthday to you!

Heute wird es wieder süß – ja genau – eine Torte wartet wieder darauf gezeigt zu werden… und dazu noch eine Geburtstagskarte mit den neuen Stempeln von Papierprojekt (die sind ja so schön <3)!

Reden wir nicht lange, hier kommt die Einhorntorte für eine Freundin. Und bitte denkt mit dem Vorstellungsvermögens eines Kindes 😉

Innen gab es natürlich auch eine Überraschung, denn es war eine Regenbogentorte mit Smartie-Kern 🙂
Zu der Karte:
Der kleine Hasen-Stempel hat mich so fasziniert, dass ich nicht anders konnte als ihn zu verwenden! Ich könnte immer noch dahinschmelzen, wenn ich ihn sehe 🙂
Die Grundkarte ist sandfarbener Fotokarton, Aquarellhintergrund in Betrog und ein Stück Vellum mit Sternenprint darüber, worauf ich  schließlich gestempelt habe. Eine kleine Schleife drum, fertig. Achja, da kam noch ein Puschel dran, den ich leider vor dem vergessen hatte zu befestigen.
Das Geburtstagskind hat sich riesig gefreut und das ist doch die schönste Bestätigung, dass man alles richtig gemacht hat, oder?!
ich wünsche euch einen wunderschönen zweiten Advent.
Eure Oxana.

 

Meine erste Hochzeitstorte

Eine weitere Freundin von mir hat geheiratet *Glückwunsch*
Ich durfte und darf ihr nächstes Jahr nicht nur als Trauzeugin zur Seite stehen, sondern hatte mich  zusätzlich bereit erklärt zur standesamtlichen Trauung eine passende Torte zu backen!

Gewünscht wurde eine Torte für ca. 35-40 Personen in Weiß mit Grün (passend zur Deko). Entstanden ist dieses Werk:

Da die Braut auch noch schwanger ist, konnte ich nicht lassen, dass Baby mit auf der Torte zu platzieren (das kleine Herz in dem linken Herz) <3
Die Füllungen waren: Erdbeere-Zitrone (Oben) und Kinderschokobon (unten). Angeschnitten sah die untere Füllung ungefähr so aus:
Dies waren meine Probetörtchen, die ich aus den übrig gebliebenen Böden gemacht habe. Bei solchen Torten darf man natürlich nicht Kalorien zählen, denn dann würde man nur an den Kuchenstücken riechen dürfen 😛 Ab und an sollte man sich mal was gönnen! *grins*
Lecker war es auf jeden Fall!

Eure Oxana.