Global Design Project #69 – Blumig muss es sein

Da ich länger nicht mehr beim Global Design Project mitgemacht habe, war das ein Punkt auf meiner To-Do-Liste im Januar. Dieses mal ist es eine Farbchallenge/ Color Challenge mit den Farben Ockerbraun, Silber und einer Farbe nach Wahl.

Und da Weihnachten nun endgültig vorbei ist, musste bei mir etwas Blumiges zum Frühling entstehen. Da ist Gelb natürlich optimal und die Stanzen Botanical Bloom.
Christmas is definitely over.
Und so habe ich die Blumen in Weiß ausgestanzt, aufgeklebt und das Gelb in einem Verlauf aufgebracht. Fehlte nur noch das Silber. Das war einfach: Embossing-Pulver geht immer! Glaubt mir, IMMER! Dann schnell noch ein paar Akzente mit Strasssteinen draufgeklebt und Tadaaaa:

 

Da ich irgendwie im Flow war, fiel mir mit jedem neuen Schnipsel eine weitere Idee für eine Karte ein 🙂 Deshalb entstanden insgesamt 3 Karten zu dem Thema. Die will ich euch natürlich nicht vorenthalten.
Once I’ve started, i couldn’t stop me to create more. So there are two more cards to see 🙂

Ich hoffe, euch gefallen meine Karten und würde mich über Kommentare dazu freuen.
I hope you enjoyed my cards and I would like to hear from you.

Eure Oxana.

Happy Birthday to you!

Heute wird es wieder süß – ja genau – eine Torte wartet wieder darauf gezeigt zu werden… und dazu noch eine Geburtstagskarte mit den neuen Stempeln von Papierprojekt (die sind ja so schön <3)!

Reden wir nicht lange, hier kommt die Einhorntorte für eine Freundin. Und bitte denkt mit dem Vorstellungsvermögens eines Kindes 😉

Innen gab es natürlich auch eine Überraschung, denn es war eine Regenbogentorte mit Smartie-Kern 🙂
Zu der Karte:
Der kleine Hasen-Stempel hat mich so fasziniert, dass ich nicht anders konnte als ihn zu verwenden! Ich könnte immer noch dahinschmelzen, wenn ich ihn sehe 🙂
Die Grundkarte ist sandfarbener Fotokarton, Aquarellhintergrund in Betrog und ein Stück Vellum mit Sternenprint darüber, worauf ich  schließlich gestempelt habe. Eine kleine Schleife drum, fertig. Achja, da kam noch ein Puschel dran, den ich leider vor dem vergessen hatte zu befestigen.
Das Geburtstagskind hat sich riesig gefreut und das ist doch die schönste Bestätigung, dass man alles richtig gemacht hat, oder?!
ich wünsche euch einen wunderschönen zweiten Advent.
Eure Oxana.

 

Bling Bling Schmetterling und Blogcandy bei Karo

Muttertag ist zwar schon etwas her, aber ich wollte euch meine Karte nicht vorenthalten.

Entstanden ist eine Karte auf Craftpaper-Karton mit Gold- und Aquarellhintergrund. Die weißen Blumen wurden embosst. Der Schmetterling ist ebenfalls aus goldenem Glitzer- und weißem Transparentpapier . Ein kleines Fähnchen uns, ein Spruch und ein paar Straßsteinchen noch hinzu und fertig ist die Karte. Meine Mama hat sich auf jeden Fall sehr darüber gefreut!
Ich hoffe, sie gefällt euch auch!

Und dann möchte ich noch auf ein schönes Blogcandy von Karo hinweisen, deren Tochter ihren Abschluss gemeistert hat. (Durch Klicken auf das Foto gelangt ihr zum Beitrag bei dem ihr Mitmachen könnt)

Ich wünsche allen Teilnehmern viel Glück und alles Gute ihrer Tochter zum Abschluss!
Ich wünsche euch ein wunderschönes Pfingstwochenende,
Eure Oxana.

Fotoalbum aus Briefumschlägen

Follow my blog with Bloglovin
Der Urlaub ist schon lange vorbei und die Fotos erinnern einen beim Durchschauen nur noch daran. Da der Urlaub solo schön war, ist es viel zu schade, die Fotos lieblos in einer Box lassen. Deshalb habe ich sie in einem Scrapbooking-Album verewigt, um etwas von der schönen Zeit, den Emotionen, den Spass und der Farben beim Anschauen dazu zu bringen.
Benutzt habe ich ein Kartenset inklusive Briefumschlägen aus recyceltem Papier (das hier)und habe sie nach folgender Anleitung von Stempel doch mal nachgebastelt und dekoriert. Entstanden ist ein individuelle Album, das jeden begeistert, der es sich anschaut! Nun aber genug geredet, hier habt ihr einen kleinen Eindruck:

So sieht es von vorne aus. Man sieht vom Umfang auch schon, wie voll es geworden ist 😉
Hier ist zum Beispiel der Stadtplan von Den Haag und unsere Bustickets.
Jede Seite hat noch ein Fach innen, wo von außen weitere Fotos raus- und reingeschoben werden können. Ich habe sie dann noch mit einem Fähnchen versehen, damit man sie besser herausziehen kann.  Kleine Akzente wie Kassenbon, Busfahrkarten oder Tickets machen das Album noch persönlicher und stellen einen besseren Bezug zu den Fotos dar und machen das Anschauen zu einem Abenteuer. Wie gefallen euch die Idee, das Album und die Umsetzung? Oder habt ihr vielleicht Verbesserungsvorschläge oder Kritik? Schreibt mir gerne einen Kommentar 🙂
Wer es gerne nachmachen möchte, hier nochmal der Link zu dem Video von Stempel doch mal *klick*
Verlinkt wird es noch mit der WITCH WATCH CHALLENGE zum aktuellen Thema „Alben“
Ein schönes Wochenende!
Eure Oxana.