Willkommen 2017!

Wie versprochen, zeige ich euch meine Neujahrskarten für 2017.
Inspiriert wurde ich dabei von Claudia, die wunderschöne Schüttelkarten in Flüsterweiß kreiert hat.

Die Basis in Flüsterweiß habe auch ich verwendet, genauso wie die Zahlen-Framelits. Jedoch habe ich anstelle einer Schüttelkarte, Gold-Schwarzes Designerpapier von Stampin up! hinter die Zahlen gelegt und ein „HURRA“ in weiß auf schwarze Pappe embosst.
So sieht meine abgewandelte Karte aus:

Einmal im Querformat und einmal im Hochformat. Mir persönlich gefällt die zweite Variante besser. Welche gefällt euch am Besten?

Liebste Grüße,
eure Oxana.

Weihnachtskarten 2016

Wie versprochen, zeige ich euch noch meine Weihnachtskarten, die ich dieses Jahr verschenkt und verschickt habe. Und da Bilder immer mehr sagen als Worte, rede ich nicht lange drumrum.

Diese Karte ging an meinen Wichtel vom Kreativwichteln. Den Beitrag dazu findet ihr hier.
Für diese Karte habe ich den kleinen Rudi von Marianne Design mal wieder aus dem Schrank geholt. Er ist immer noch so süß!
Diese beiden Karten haben Sahara Sand als Grundkarte und Aquamarin und Petrol als Akzentfarben.
Aus „altem“ Material von Stampin‘ Up! entstand diese edle Karte in Gold und schwarz, die ich per Post verschickt habe. Und weil sie mir so gut gefallen hatte, habe ich gleich einen ganzen Schwung davon gemacht 🙂
Aus diesem schönen Papier sind gleich zwei Gutscheinverpackungen entstanden. Einmal mit dem Envelope Punchboard (unten) und einmal mit dem Papierschneider von Stampin‘ up!.
Auch für diese Verpackungen eines Buches habe ich mir das Envelope Punchboard zur Hilfe genommen. Ich benutze es mittlerweile sehr gerne, weil damit wirklich schnell wunderschöne Verpackungen entstehen.
Ich hoffe, euch hat meine Bilderflut gefallen und ich konnte euch ein wenig für das nächste Weihnachten inspirieren 😉 Welche gefällt euch am besten?
Als nächstes muss ich euch noch einmal mit einem Neujahrsbeitrag und meinen Karten dazu aufhalten, doch danach kann es mit neuen Werken zum Frühling, Valentinstag und hoffentlich neuen Torten weitergehen!
Bis dahin,
eure Oxana.

 

Happy Birthday to you!

Heute wird es wieder süß – ja genau – eine Torte wartet wieder darauf gezeigt zu werden… und dazu noch eine Geburtstagskarte mit den neuen Stempeln von Papierprojekt (die sind ja so schön <3)!

Reden wir nicht lange, hier kommt die Einhorntorte für eine Freundin. Und bitte denkt mit dem Vorstellungsvermögens eines Kindes 😉

Innen gab es natürlich auch eine Überraschung, denn es war eine Regenbogentorte mit Smartie-Kern 🙂
Zu der Karte:
Der kleine Hasen-Stempel hat mich so fasziniert, dass ich nicht anders konnte als ihn zu verwenden! Ich könnte immer noch dahinschmelzen, wenn ich ihn sehe 🙂
Die Grundkarte ist sandfarbener Fotokarton, Aquarellhintergrund in Betrog und ein Stück Vellum mit Sternenprint darüber, worauf ich  schließlich gestempelt habe. Eine kleine Schleife drum, fertig. Achja, da kam noch ein Puschel dran, den ich leider vor dem vergessen hatte zu befestigen.
Das Geburtstagskind hat sich riesig gefreut und das ist doch die schönste Bestätigung, dass man alles richtig gemacht hat, oder?!
ich wünsche euch einen wunderschönen zweiten Advent.
Eure Oxana.

 

Bling Bling Schmetterling und Blogcandy bei Karo

Muttertag ist zwar schon etwas her, aber ich wollte euch meine Karte nicht vorenthalten.

Entstanden ist eine Karte auf Craftpaper-Karton mit Gold- und Aquarellhintergrund. Die weißen Blumen wurden embosst. Der Schmetterling ist ebenfalls aus goldenem Glitzer- und weißem Transparentpapier . Ein kleines Fähnchen uns, ein Spruch und ein paar Straßsteinchen noch hinzu und fertig ist die Karte. Meine Mama hat sich auf jeden Fall sehr darüber gefreut!
Ich hoffe, sie gefällt euch auch!

Und dann möchte ich noch auf ein schönes Blogcandy von Karo hinweisen, deren Tochter ihren Abschluss gemeistert hat. (Durch Klicken auf das Foto gelangt ihr zum Beitrag bei dem ihr Mitmachen könnt)

Ich wünsche allen Teilnehmern viel Glück und alles Gute ihrer Tochter zum Abschluss!
Ich wünsche euch ein wunderschönes Pfingstwochenende,
Eure Oxana.