Weihnachtliche Gutscheinverpackung

Was kann man bei solch einem Schneetreiben besseres tun, als sich an seinen Basteltisch zu setzen, für Weihnachten Verpackungen und Karten basteln und ab und zu die weiße Winterlandschaft aus dem Fenster genießen?!

Da ich dieses Jahr so gut wie gar nichts aus dem neuen Stampin Up‘ Katalog bestellt habe (ja es ist eher ungewöhnlich, wenn man bedenkt, dass der neue Katalog schon seit Juni aktiv ist), mussten alte Schätzchen aus meinem Repertoire her. Und so ist diese weihnachtliche Gutscheinverpackung entstanden, ja genau, darin befindet sich ein Gutschein mit einem kleinen Goodie:

 

Die Grundbox ist aus Fotokarton in Gold-metallic gefaltet, der Deckel aus einem geprägten Karton von Stampin Up‘ („Eisfantasie DSP“) aus der letzten Saison. Ein Band, ein wenig Deko oben drauf und fertig. Wenn ihr die genauen Beschreibungen wissen wollt, hinterlasst mir doch einfach einen Kommentar.

 

Mit diesem weihnachtlichen Projekt mache ich noch bei der aktuellen Kreativdurcheinander-Challenge mit:

Ich wünsche euch einen schönen Start in die Woche!

Eure Oxana

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

Fotoalbum aus Briefumschlägen

Follow my blog with Bloglovin
Der Urlaub ist schon lange vorbei und die Fotos erinnern einen beim Durchschauen nur noch daran. Da der Urlaub solo schön war, ist es viel zu schade, die Fotos lieblos in einer Box lassen. Deshalb habe ich sie in einem Scrapbooking-Album verewigt, um etwas von der schönen Zeit, den Emotionen, den Spass und der Farben beim Anschauen dazu zu bringen.
Benutzt habe ich ein Kartenset inklusive Briefumschlägen aus recyceltem Papier (das hier)und habe sie nach folgender Anleitung von Stempel doch mal nachgebastelt und dekoriert. Entstanden ist ein individuelle Album, das jeden begeistert, der es sich anschaut! Nun aber genug geredet, hier habt ihr einen kleinen Eindruck:

So sieht es von vorne aus. Man sieht vom Umfang auch schon, wie voll es geworden ist 😉
Hier ist zum Beispiel der Stadtplan von Den Haag und unsere Bustickets.
Jede Seite hat noch ein Fach innen, wo von außen weitere Fotos raus- und reingeschoben werden können. Ich habe sie dann noch mit einem Fähnchen versehen, damit man sie besser herausziehen kann.  Kleine Akzente wie Kassenbon, Busfahrkarten oder Tickets machen das Album noch persönlicher und stellen einen besseren Bezug zu den Fotos dar und machen das Anschauen zu einem Abenteuer. Wie gefallen euch die Idee, das Album und die Umsetzung? Oder habt ihr vielleicht Verbesserungsvorschläge oder Kritik? Schreibt mir gerne einen Kommentar 🙂
Wer es gerne nachmachen möchte, hier nochmal der Link zu dem Video von Stempel doch mal *klick*
Verlinkt wird es noch mit der WITCH WATCH CHALLENGE zum aktuellen Thema „Alben“
Ein schönes Wochenende!
Eure Oxana.