Global Design Project #71

Bei dem heutigen Thema vom Global Design Project geht es um alles andere als Karten. D.h. Verpackungen, 3D-Werke, Dekorationen…

Ich habe dazu eine Einladung zu einer Babyparty gemacht, wobei die „Windel“ ganz gut als Verpackung durchgehen könnte 😉

Da die zukünftige Mama einen Jungen erwartet, habe ich die Farben dementsprechend in Flüsterweiß und Aquamarin gehalten. Vielleicht ist euch aufgefallen, dass ich diese Farbe immer wieder gerne benutze *Lieblingsfarbe* 🙂


Das war mein Entwurf. Am Wochenende werden diese süßen Windeln dann vervielfältigt. Wenn man dann nichts mehr hin- und herprobieren muss, geht die Produktion wesentlich schneller von der Hand, auch wenn es sich dabei dann immer noch um Stunden handelt 😀
Selbstgemachtes braucht nun mal seine Zeit 🙂

 

Mit diesen Worten verabschiede ich mich bei euch und hoffe, euch hat meine Einladung gefallen.
Eure Oxana

P.S.: Und da heute Dienstag ist, verlinke ich diesen Post noch bei

Ausziehkarte mit Foxy Friends

Im Dezember hat mir die Glücksfee richtig Glück gebracht und so konnte dank eines gewonnen Gutscheins das Set der Foxy Friends bei mir einziehen 🙂 Und was tut man, wenn man so tolle neue Geschenke vom Postboten bekommt?! Ganz genau: man probiert sie sofort aus!

Was schon lange auf meiner Ausprobierliste stand, war eine Ausziehkarte, die man sich aufstellen konnte, um sie noch ein wenig länger bewundern zu können. Aus diesem Grund wählte ich dieses Layout für meine nächste Karte mit dem neuen Stempelset der Foxy Friends. 

 

Die vorherrschenden Farben sind Schiefergrau, Calypso, Aquamarin und Weiß. Der Spruch stammt aus einem Stempelset, dass es leider nicht mehr zu kaufen gibt.

Und da diese Karte interaktiv ist, verlinke ich sie bei der Just Add Ink Challenge #343.

Lieben Gruß,
eure Oxana.

Follow my blog with Bloglovin

Willkommen 2017!

Wie versprochen, zeige ich euch meine Neujahrskarten für 2017.
Inspiriert wurde ich dabei von Claudia, die wunderschöne Schüttelkarten in Flüsterweiß kreiert hat.

Die Basis in Flüsterweiß habe auch ich verwendet, genauso wie die Zahlen-Framelits. Jedoch habe ich anstelle einer Schüttelkarte, Gold-Schwarzes Designerpapier von Stampin up! hinter die Zahlen gelegt und ein „HURRA“ in weiß auf schwarze Pappe embosst.
So sieht meine abgewandelte Karte aus:

Einmal im Querformat und einmal im Hochformat. Mir persönlich gefällt die zweite Variante besser. Welche gefällt euch am Besten?

Liebste Grüße,
eure Oxana.