Global Design Project #71

Bei dem heutigen Thema vom Global Design Project geht es um alles andere als Karten. D.h. Verpackungen, 3D-Werke, Dekorationen…

Ich habe dazu eine Einladung zu einer Babyparty gemacht, wobei die „Windel“ ganz gut als Verpackung durchgehen könnte 😉

Da die zukünftige Mama einen Jungen erwartet, habe ich die Farben dementsprechend in Flüsterweiß und Aquamarin gehalten. Vielleicht ist euch aufgefallen, dass ich diese Farbe immer wieder gerne benutze *Lieblingsfarbe* 🙂


Das war mein Entwurf. Am Wochenende werden diese süßen Windeln dann vervielfältigt. Wenn man dann nichts mehr hin- und herprobieren muss, geht die Produktion wesentlich schneller von der Hand, auch wenn es sich dabei dann immer noch um Stunden handelt 😀
Selbstgemachtes braucht nun mal seine Zeit 🙂

 

Mit diesen Worten verabschiede ich mich bei euch und hoffe, euch hat meine Einladung gefallen.
Eure Oxana

P.S.: Und da heute Dienstag ist, verlinke ich diesen Post noch bei

Ausziehkarte mit Foxy Friends

Im Dezember hat mir die Glücksfee richtig Glück gebracht und so konnte dank eines gewonnen Gutscheins das Set der Foxy Friends bei mir einziehen 🙂 Und was tut man, wenn man so tolle neue Geschenke vom Postboten bekommt?! Ganz genau: man probiert sie sofort aus!

Was schon lange auf meiner Ausprobierliste stand, war eine Ausziehkarte, die man sich aufstellen konnte, um sie noch ein wenig länger bewundern zu können. Aus diesem Grund wählte ich dieses Layout für meine nächste Karte mit dem neuen Stempelset der Foxy Friends. 

 

Die vorherrschenden Farben sind Schiefergrau, Calypso, Aquamarin und Weiß. Der Spruch stammt aus einem Stempelset, dass es leider nicht mehr zu kaufen gibt.

Und da diese Karte interaktiv ist, verlinke ich sie bei der Just Add Ink Challenge #343.

Lieben Gruß,
eure Oxana.

Follow my blog with Bloglovin

Global Design Project #69 – Blumig muss es sein

Da ich länger nicht mehr beim Global Design Project mitgemacht habe, war das ein Punkt auf meiner To-Do-Liste im Januar. Dieses mal ist es eine Farbchallenge/ Color Challenge mit den Farben Ockerbraun, Silber und einer Farbe nach Wahl.

Und da Weihnachten nun endgültig vorbei ist, musste bei mir etwas Blumiges zum Frühling entstehen. Da ist Gelb natürlich optimal und die Stanzen Botanical Bloom.
Christmas is definitely over.
Und so habe ich die Blumen in Weiß ausgestanzt, aufgeklebt und das Gelb in einem Verlauf aufgebracht. Fehlte nur noch das Silber. Das war einfach: Embossing-Pulver geht immer! Glaubt mir, IMMER! Dann schnell noch ein paar Akzente mit Strasssteinen draufgeklebt und Tadaaaa:

 

Da ich irgendwie im Flow war, fiel mir mit jedem neuen Schnipsel eine weitere Idee für eine Karte ein 🙂 Deshalb entstanden insgesamt 3 Karten zu dem Thema. Die will ich euch natürlich nicht vorenthalten.
Once I’ve started, i couldn’t stop me to create more. So there are two more cards to see 🙂

Ich hoffe, euch gefallen meine Karten und würde mich über Kommentare dazu freuen.
I hope you enjoyed my cards and I would like to hear from you.

Eure Oxana.

Weihnachtskarten 2016

Wie versprochen, zeige ich euch noch meine Weihnachtskarten, die ich dieses Jahr verschenkt und verschickt habe. Und da Bilder immer mehr sagen als Worte, rede ich nicht lange drumrum.

Diese Karte ging an meinen Wichtel vom Kreativwichteln. Den Beitrag dazu findet ihr hier.
Für diese Karte habe ich den kleinen Rudi von Marianne Design mal wieder aus dem Schrank geholt. Er ist immer noch so süß!
Diese beiden Karten haben Sahara Sand als Grundkarte und Aquamarin und Petrol als Akzentfarben.
Aus „altem“ Material von Stampin‘ Up! entstand diese edle Karte in Gold und schwarz, die ich per Post verschickt habe. Und weil sie mir so gut gefallen hatte, habe ich gleich einen ganzen Schwung davon gemacht 🙂
Aus diesem schönen Papier sind gleich zwei Gutscheinverpackungen entstanden. Einmal mit dem Envelope Punchboard (unten) und einmal mit dem Papierschneider von Stampin‘ up!.
Auch für diese Verpackungen eines Buches habe ich mir das Envelope Punchboard zur Hilfe genommen. Ich benutze es mittlerweile sehr gerne, weil damit wirklich schnell wunderschöne Verpackungen entstehen.
Ich hoffe, euch hat meine Bilderflut gefallen und ich konnte euch ein wenig für das nächste Weihnachten inspirieren 😉 Welche gefällt euch am besten?
Als nächstes muss ich euch noch einmal mit einem Neujahrsbeitrag und meinen Karten dazu aufhalten, doch danach kann es mit neuen Werken zum Frühling, Valentinstag und hoffentlich neuen Torten weitergehen!
Bis dahin,
eure Oxana.

 

Kreativwichteln bei Stempelwiese 2016

Auch dieses Jahr habe ich es mir nicht nehmen lassen beim Kreativwichteln von Stempelwiese mitzumachen, obwohl die Zeit vor Weihnachten immer sehr knapp ist!

Mein verschicktes Päckchen
 

Zunächst zeige ich euch mein verschicktes Wichtelgeschenk, dass an Daniela B.-W. ging.

So sah mein Päckchen verpackt aus. Oben drauf die Karte mit ein paar lieben Worten und darunter die Wichtelgeschenke verpackt. Immerhin sollte man das Geschenk ja erst an Heiligabend auspacken 😉 Und da Heiligabend nun schon vorbei ist, kann ich den Inhalt zeigen:
Als Lieblingsfarbe war Dunkelrot angegeben, sodass ich versucht habe alles in dem Ton zu gestalten, was mir irgendwie immer noch schwer fällt. Verstehe ich eigentlich nicht, weil Rot und Grün ja eigentlich sehr weihnachtliche Farben sind.
  
Bei dieser Verpackung habe ich mit dem Envelope Punchboard eine Box gestanzt, die Schneeflocken mit weißem Pulver embosst und anschließend eine Banderole mit der Farbe Chili bestempelt und noch einen runden Tag gewerkelt. Innen drin waren ein süßes Katzenstempelset, weihnachtliche Lindt-Schoki (*hmmmm*) und ein Röhrchen mit Kräutern für Kräuterbutter. (Unter „Was ich mag“ hatte Daniela ebenfalls Kräuter angegeben, deshalb kam ich drauf 🙂 )
 
Dann wurden von mir noch ein paar Ferrero Küsschen verpackt und ein weiterer Umschlag gestanzt, in dem sich Stresssteine und selbstklebende Perlen befanden. Denn die Daniela liebt das Basteln ebenfalls wie ich 🙂
Ich hoffe, dass das Wichtelgeschenk gut angekommen ist und mein Wichtel sich gefreut hat.
Liebe Daniela, wenn du das liest, würde ich mich über einen kurzen Kommentar freuen. Natürlich freue ich mich auch über andere Kommentare!
Mein erhaltenes Wichtelgeschenk
 
Natürlich habe ich selbst auch ein wunderschönes Päckchen erhalten, und zwar von der Svenja von Stempeltraum, die total meinen Geschmack getroffen hat! Doch leider habe ich vergessen die Verpackung zu Fotografieren. Nichtsdestotrotz ist das Geschenk auch ohne Verpackung ein wunderschönes kreatives und besonders nützliches Werk *freu*
In dem Päckchen befand sich ein EOS-Lippenbalsam (genau den wollte ich haben) eine wunderschöne Karte und ein selbstgenähte Reisemappe aus Snap Pap, einem Papier aus Lederoptik. Echt geniales Zeug! Wer gerne mehr darüber wissen möchte, klickt hier.

   

Vorne ist es embosst in Silber und innen geprägt und mit vielen Fächern für Tickets, wichtige Karte, Reisepass etc. Ich finde es wirklich gelungen! Außerdem fühlt es sich sehr gut an und ist auch noch reißfest. Das motiviert mich dazu, es selbst mal auszuprobieren.

Und zu guter Letzt gab es noch eine Karte in Aquarelltechnik obendrauf.
Ich DANKE dir noch einmal, liebe Svenja, für das wunderschöne Geschenk. Das hat mir an Heiligabend wirklich Freude bereitet und wird mit Sicherheit nächstes Jahr öfter genutzt!
Ich freue mich schon auf das nächste Kreativwichteln, an dem ich natürlich wieder teilnehmen werde 🙂
Als nächstes zeige ich euch noch meine gewerkelt Weihnachtskarten, die ich verschenkt und verschickt habe. Leider kam ich vorher nicht dazu darüber zu schreiben. Aber wie sagt man so schön: Besser spät als nie!
Eure Oxana.