„Ein Tag ohne Schokolade ist möglich, aber sinnlos!“

Follow my blog with Bloglovin
Gestern gab es mal wieder einen Geburtstag. Für mich muss zu jedem Geschenk immer etwas Selbstgemachtes dabei sein. Und diesmal gab es keine Karte, keinen Kuchen und auch keine Blumen.. Sondern eine Mischung aus allem: Schokolade, etwas Dekoratives und natürlich  etwas gestempeltes 🙂 Schon eine Idee was es sein könnte?!

Hier ist es:

ein ROCHER-BAUM <3

mit meinem neuesten Stempel von der CREATIVA aus Dortmund und einem Schleifenclip von Stampin‘ Up!

ein bisschen Glitzer darf natürlich nicht fehlen *Bling*

Ihr könnt euch nicht vorstellen wie viele Kugeln drauf sind. Und es waren eigentlich immer noch nicht genug, um den unteren Teil auch komplett noch abzukleben. Zum Glück sind sieht man es nur wenn man genau drauf achtet 😉

Die Beschenkte hat sich auf jeden Fall sehr gefreut!

Verlinken tue ich es noch zusätzlich bei Kreativ Durcheinander mit der aktuellen Challenge „Restekiste“, denn die Schmetterlinge, der Holzstab, der Topf, das Gras, die große Schleife und die Pappe waren tatsächlich Reste, die ich im Bastelzimmer oder im Keller noch gefunden habe! So haben sie einen neuen Nutzen bekommen, anstatt in der Ecke zu verstauben!

Ein schönes Wochenende wünsche ich euch,
eure Oxana.
Meine Idee hat dir gefallen? Folge mir doch auf folgenden Kanälen:

468total visits,1visits today

17 Gedanken zu „„Ein Tag ohne Schokolade ist möglich, aber sinnlos!“

  1. Oxana Peters sagt:

    Danke, liebe Sylwia! So einen Baum sollte jeder zu Hause haben! Es kann ja immer wieder mal ein Notfall sein und auf einmal hat man keine Schokolade mehr im Haus! (Würde mir ja nie passieren! 😛 )
    Liebe Grüße zurück!

  2. Oxana P. sagt:

    Hallo Sigrid,
    es waren insgesamt 80 Kugeln! Man glaubt es kaum. Ich hatte erstmal zwei Packungen gekauft und mir gedacht, es würde reichen. Aber da lag ich wohl falsch 😀 Das hatte noch nicht einmal für die Hälfte gereicht.
    Aber jetzt hat meine Freundin immer etwas Schokolade im Haus 🙂

    LG, Oxana.

  3. Oxana P. sagt:

    Hallo Eunice,
    ich konnte mich noch gerade so halten nicht selber zu naschen, da ich wusste dass es eine Stunde später noch etwas zu essen gibt auf dem Geburtstag 😉

    An dem Projekt saß ich ein bisschen länger als eine Stunde. War mal wieder alles kurz vor knapp *grins*

    Lieben Gruß,
    Oxana.

  4. Karolina Riedelsdorf sagt:

    Wie war es Oxana? Zuerst die Idee über das Bäumchen im Kopf und dann in den Schrank geguckt, aus welchen Materialien wohl sich das Ding zaubern lässt… oder zuerst kamen Dir die Reste in die Hände und so ist die Idee geboren? So oder so… Du hast unser Challenge Thema perfekt umgesetzt! Einfach nur …. süß 🙂 Und der Stempel ist sowieso super große Klasse!!! Alles in Einem ein geniales Geschenk! Danke fürs Teilen bei kreativ durcheinander:-) Ganz liebe Grüße, Karo

  5. Oxana P. sagt:

    Hallo Karo 🙂

    zuerst entstand die Idee. Denn ich suchte etwas, was ich meiner Freundin noch nicht geschenkt hatte. Bei einer langen Freundschaft leider nicht so einfach, denn für sie gab es schon meinen allerersten Fondantkuchen, Blumen sowieso und Süßigkeiten schön verpackt mit einer DIY Karte erst Recht 😉
    Und da die Idee natürlich auf den letzten Drücker kam, musste ich zu Hause schauen, was alles vorhanden ist, damit ich nicht in zig Geschäfte rennen muss, sondern nur in eins. Das hat das Projekt noch realisierbar gemacht und so außergewöhnlich 🙂

    Es freut mich, dass es dir gefällt!

    Ganz liebe Grüße zurück,
    Oxana.

Kommentar verfassen