Mein Geburtstag

Montag war es wieder soweit, ein Jahr war wieder rum und nun zähle ich 27 Jahre, man wird nicht jünger…
Nichtsdestotrotz habe ich einen schönen Geburtstag im Kreis meiner Liebsten gehabt und wurde reich beschenkt! 🙂

Denn von meinem Schatz gab es meine sehnlichst gewünschte Sizzix Big Shot!! *freu* *freu* *freu*
Es gab sogar die große Big Shot Plus inkl. Starter Kit (DIN A4 Embossingfolder, Thinlits, Designerpapier und einer BigZ Platte). Das ist sie:

Für alle, denen das nichts sagt, in diesem Video könnt ihr ein Beispiel sehen, was man mit dieser Maschine machen kann. Da sind natürlich kaum Grenzen gesetzt, was das Prägen und Falzen angeht, ganz besonders nicht mit dieser Größe!
Und da ich neben dem Basteln auch das Backen von Motivtorten für mich entdeckt habe, musste ich mir und meinen Gästen eine Torte backen 🙂 Gemacht ist sie aus einem einfachen Biskuitteig, den ich ich 2 mal durchgeschnitten habe und die Füllung ist aus Windbeuteln und Himbeeren. Das Rezept habe ich bei Monika auf Ihrem Blog www.tortentante.de gefunden (klick hier).
So sah das ganze aus:
Ich habe mich auch das erste mal an Blumen gewagt und sie sind mir mMn sogar gelungen *grins* Das Rezept wird es sicherlich noch einmal geben. Ganz bestimmt!
Über Fragen oder Kommentare würde ich mich freuen.
Eure xays.

 

Für Dich

Inspiriert von den Dankeskarten von Stempelmami (hier) ist bei mir eine kleine Schachtel zur Aufbewahrung von kleinen Stempelkissen entstanden. Nur habe ich die Herzen nicht draufgestempelt,  sondern ausgestanzt und draufgeklebt. Eine Schleife oben links in altrosa habe ich ebenfalls hinzugefügt, weil es für mich vorher etwas „leer“ aussah. Dazu gab es noch ein kleines selbstgemachtes Notizheft mit der süßen Eule 🙂

Ich hoffe, es gefällt euch. 
Eure xays.

Endlich sind sie da!

Auch ich bin endlich stolzer Besitzer meiner ersten Stampin Up Produkte und kann nicht genug kriegen! *grins*

Letzte Woche habe ich einige Sachen bei ebay ersteigert und sehnlichst darauf gewartet, jetzt sind sie da!!
Natürlich musste ich sie auch sofort ausprobieren und mit dieser tollen Anleitung von Sabine sind folgende Gutschein-Täschchen entstanden:
Es gibt zwei Fächer: eins für eine Gutscheinkarte und eins für die Karte mit den Glückwünschen. Ein kleines Geschenk, mit jeder Menge Liebe und Mühe! <3
Probiert es aus, es geht dank der Anleitung super schnell.
Eure xays.

Die 1. Weihnachtskarte dieses Jahr

Hallo meine Lieben,

diesmal gibt es meine erste Weihnachtskarte für dieses Jahr.

Den süßen Eulenstempel habe ich auf der CREATIVA – größte Kreativere Europas – ergattert, den ich mit Buntstiften ausgemalt habe.
Der Schneeflockenhintergrund ist mit einem Silikon-Hintergrundstempel von Viva Decor (hier zu finden) entstanden. Eine Schneeflocke, ein Band und ein Sentiment „Frohes Fest“ dazu und fertig.
Für den Silikonstempel braucht ihr die passenden Acrylblöcke, z.B. diese: 

3er-Set Acrylblöcke für Silikonstempel

Eure xays.